DHD - Nordrhein-Westfalen

1. Landesvorsitzender Paul Pawlowski
Image
Anschrift:

Paul Pawlowski
Das Haus Deutschland
Pfarrer-Dr.-Hoffmann-Str. 1
53343 Wachtberg/Bonn

paul.pawlowski@dashausdeutschland.de

Geburtsjahr: 1957
Zivilstand: verheiratet
Erlernter Beruf: Industriekaufmann in Bauhauptgewerbe,
Informatiker (CDI)
Status: Angestellter/Freiberuflicher Publizist/ehramtlich tätig.

Politisch interessiert bin ich mein ganzes Leben.

Die Aktuelle Entwicklung, insbesondere nach der sog. „Wende“, dem Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland, habe ich sehr genau beobachtet. Beruflich war ich für ein Systemhaus im Bereich Sicherheit, Personalsysteme, Arbeitszeitmodelle tätig.
Hier bekam ich einen tiefen Einblick in Verbände, Industrie und Politik.

Die Bewegungslosigkeit und auch der Unwillen zu Veränderung, schlug mir allenthalben entgegen. An Lösungen war kaum jemand interessiert. Hier ging es um Wahrung der Pfründe und Machterhalt. Wobei hier eine oft unheilige Allianz von Funktionären aus Parteien, Vertretung der abhängig Arbeitenden, Verbänden und Dienstherren sichtbar wird.

Da es dringend erforderlich ist, sich den Anforderungen zu stellen, die die gesellschaftlichen, politischen und auch wirtschaftlichen Veränderungen mit sich bringen, braucht es eine Kraft, die sich auf die zukünftige Gestaltung der Gesellschaft ausrichtet. Dieses mit einem klaren Blick auf die Bürger und nicht auf die Posten.

Den Webfehler der repräsentativen Demokratie, wie wir ihn derzeit extrem erleben, kann nur durch konsequente Fortentwicklung zu einer Demokratie der Bürger, und damit in eine freie, demokratische Gesellschaft behoben werden. Wobei hier neben der Trennung von Staat und Kirche, die Trennung der Politik von Wirtschaft ein wesentliches Moment ist.

Bürger müssen sich durch die Volksvertreter vertreten sehen und nicht nur fühlen. Dafür trete ich an!

Ihr Paul Pawlowski